Feeds:
Posts
Comments

Archive for May, 2014

MUTTERSCHUTZ – MATERNITY LEAVE 🙂

Bin im Mutterschutz

maternity-leave

Advertisements

Read Full Post »

AUF NUMMER SICHER GEHEN

Nummer

Die Redewendung: Auf Nummer sicher gehen

Prüfst du auch dreimal nach, dass du deine Formulare richtig ausgefüllt hast, dass der Ofen wirklich aus ist, nachdem du gebacken hast oder dass du deine Schlüssel nicht vergessen hast, bevor du aus dem Haus gehst? Wenn ja, dann magst du es, auf Nummer sicher zu gehen.

Die Redewendung bedeutet, sich gegen Unstimmigkeiten, Fehler oder Gefahren abzusichern und kein Risiko einzugehen. Ursprünglich kommt der Ausdruck von „auf Nummer sicher sitzen“. Als Nummer sicher wurde früher die Gefängniszelle, in der ein Verbrecher eingesperrt ist, bezeichnet. Jeder Verbrecher, der in einer der nummerierten Zellen saß, war dort sicher weggeschlossen. Später entstand daraus „auf Nummer sicher gehen“ für sich absichern. Das Verb „sitzen“ ist übrigens auch heute noch ein umgangssprachlicher Begriff für „im Gefängnis sein“.

Beispiel:
„Maria, nimm dir einen Regenschirm mit, wenn du rausgehst!“
„Wieso? Es scheint doch die Sonne!“
„Ja, jetzt schon aber wir sollten lieber auf Nummer sicher gehen, falls es später regnet“.

http://www.sprachgefuehl.org

Read Full Post »

DER, DIE ODER DAS?

Der, die oder das? Oft irren wir uns mit den Artikeln deutscher Worte; deswegen hier einige Tipps, wie man an der Endung den richtigen Artikel bestimmter Wörter erkennen kann.
Aber Vorsicht: Es gibt auch Ausnahmen! 😉

DER

  • Ausnahmen: z. B. das Restaurant, das Bowling, das Gegentor,…

DIE

  • Ausnahmen: z. B. das Ei, das Benzin,…

DAS

  • Ausnahmen: z.B. die Erlaubnis, der Reichtum,…

http://www.sprachgefuehl.org

Read Full Post »

BLAU MACHEN

Wenn jemand blau macht, nimmt er oder sie sich ohne Genehmigung (Erlaubnis) einen freien Tag und geht nicht zur Arbeit. Wenn jemand in der Schule blau macht, sagt man auch „schwänzen” dazu.

Blau Machen

http://www.sprachgefuehl.org

 

 

 

 

 

Read Full Post »